11. Januar 1946

Proklamation der Republik“ - Fatmir Haxhiu



Am 11. Januar 2011 feiert die Komintern (SH) den

65. Jahrestag der Proklamation der Volksrepublik Albanien



Dies war das bedeutendste Ereignis in der Geschichte des albanischen Volkes nach der Befreiung von den faschistischen Besatzern am 29. November 1944. Sie machte einen der kühnsten Träume jedes ehrlichen Albaners seit der Ausrufung der Unabghängigkit am 28. November 1912 wahr.

Der 65. Jahrestag der Proklamation der Volksrepublik Albanien wird niemals vergessen werden, solange wir Stalinisten-Hoxhaisten dieses ruhmreiche Jubiläum hochhalten. Dieser Tag machte den Weg zum Sozialismus frei. Wir feiern den 65. Jahrestag in der festen Überzeugung, dass der Tag kommen wird, an dem der Sozialismus in Albanien wieder zurückerobert sein wird. In

Zëri i popullit“

hieß es zum 30. Jahrestag:

Das ganze albanische Volk feiert voller Freude und Stolz das ruhmreiche Jubiläum der Volksrepublik, die unter der lichten Führung der Partei der Arbeit mit Genossen Enver Hoxha an der Spitze durch Wogen und Stürme immer siegreich dem Sozialismus entgegengestürmt ist. Vor 30 Jahren, am 11. Januar, proklamierte die vom albanischen Volk bevollmächtigte verfassungsgebende Versammlung Albanien zur Volksrepublik und löste damit richtig und vom Klassenstandpunkt aus die politische Form des neuen Staates, die Frage seiner politischen Ordnung.

Am 11. Januar 1946“, betonte Genosse Enver Hoxha, „wurde Albanin zur volksdemokratischen Republik proklamiert. Das Volk hatte das alte Regime der Feudalherren und der Bourgeoisie durch seinen Kampf zu Grabe getragen, den Unterdrückungsapparat der herrschenden Klassen in den Grundfesten zerschlagen und das System der Volksdemokratie, die Form der Diktatur der Arbeiterklasse und der werktätigen Massen, errichtet, durch die das albanische Volk zum ersten Male in seiner Geschichte alle demokratischen Freiheiten und Rechte errang und erbarmungslos die Bemühungen der inneren Feinde, der besiegten und enteigneten Feinde, die Komplotte der Imperialisten und ihrer Agenten unterdrückte. Mit der Kommunistischen Partei an der Spitze führte das albanische Volk den nationalen Befreiungskampf durch, der dem Vaterland die Befreiung brachte. Durch Kampf, durch das Gewehr nahm das Volk die Staatsmacht in seine Hand, wurde zum bevollmächtigten Herrn seiner Geschicke.“

In der einen Hand die Hacke und in der anderen das Gewehr hat das albanische Volk in diesen 30 Jahren von einem Jahr zum anderen, von einem Fünfjahrplan zum anderen auf dem leuchtenden Weg des Sozialismus großartige Erfolge erzielt. Die Volksrepublik Albanien ist heute ein sozialistisches Land, das mit revolutionärem Schwung zum vollständigen Aufbau der sozialistischen Gesellschaft vorwärts marschiert, sie ist ein entwickeltes Land mit einer sozialistischen Industrie und sozialistischen Landwirtschaft, mit einem revolutionären Kultur- und Bildungswesen. Der von der Volksrepublik Albanien in diesen drei Jahrzehnten ihres Bestehens zurückgelegten Weg war der Weg eines ständigen Kampfes mit verschiedenen Feinden. Die machtvolle Faust der Diktatur des Proletariats, die monolithische Einheit zwischen der Partei und dem Volk haben die Diversionen und Komplotte, die Blockaden und den Druck, die Erpressungen und Drohungen, die Hetztiraden und Verleumdungskampagnen gegen Albanien, die von den inneren und äußeren Feinden organisiert und ausgeheckt wurden, zum Scheitern gebracht. Ein ganzes Volk, das gleichzeitig Soldat ist, steht mit der Adlerpartei an der Spitze auf Wacht für die Volksrepublik, die Errungenschaften des Sozialismus und der Revolution.“





Grußadresse

des ZK der KPD/ML

zum 30.Jahrestages der VR Albanien



An das Zentralkomitee der Partei der Arbeit Albaniens

An das Präsidium der Volksversammlung der Volksrepublik Albanien

An den Ministerrat der Volksrepublik Albanien



Liebe Genossen !

Zum 30. Jahrestag der Proklamation der Volksrepublik Albanien am 11. Januar 1946 senden wir Euch und dem ganzen albanischen Volk unsere herzlichsten Glückwünsche. Das albanische Volk nahm die Staatsmacht durch die Volksrevolution, durch das Gewehr in seine Hände und wurde zum Herrn seiner eigenen Geschicke. Es baute seinen Staat, die Diktatur des Proletariats, auf den Trümmern des Unterdrückungsapparates der alten herrschenden Klassen, des Regimes der Feudalherren und der Bourgeoisie, das es unter der Führung seiner kommunistischen Partei bis auf die Grundfesten zerschmetterte. Im nationalen Befreiungskampf befreite das albanische Volk sein Vaterland von den faschistischen imperialistischen Okkupanten. Geführt von der Partei der Arbeit Albaniens mit Genossen Enver Hoxha an der Spitze, zerschlug das albanische Volk die Blockade der Imperialisten und Revisionisten, machte alle feindlichen Komplotte zunichte, festigte und vervollkommnete die Diktatur des Proletariats und stürmte Jahr um Jahr mit Riesenschritten vorwärts beim Aufbau der sozialistischen Gesellschaft. Das rückständige Albanien von einst ist nun ein entwickeltes sozialistisches Land, das mit revolutionärem Schwung zum vollständigen Aufbau der sozialistischen Gesellschaft vorwärtsmarschiert. Blühender denn je steht die Volksrepublik Albanien heute in den revolutionären Stürmen unserer Zeiten, ein weithin strahlendes Leuchtfeuer der Revolution und des Vormarsches des Sozialismus.

Zentralkomitee der KPD/ML

(Ernst Aust, Vorsitzender)

      1. Januar 1976





Auszug aus Band 1 der

Geschichte der Partei der Arbeit Albaniens



Es lebe die Re-Proklamation !

Es lebe die Wiedererrichtung der Diktatur des Proletariats !

Es lebe die sozialistische Revolution in Albanien !

Es lebe die sozialistische Weltrevolution !

Es leben die 5 Klassiker des Marxismus-Leninismus !